Welpentagebuch  A-Wurf

Nun ist es bald soweit!

 

Der Tag der Geburt rückt immer näher und unsere Nervosität wächst. Die einzige, die noch völlig entspannt den Alltag genießt, ist die kleine "Hundemami". Wenn es nach ihr ginge, würde sie gerne noch den Spielaufforderungen des Rüden nachgehen, aber das ist im Augenblick leider nicht erlaubt.

Doch auch dem Dacota ist das alles hier nicht ganz geheuer!

Mehrfach am Tage wird die Hündin beschnüffelt, selbst ihre Zitzen werden ab und an von ihm kontrolliert! 

Vom Tierarzt haben wir die letzten Instruktionen bekommen, und stehen jetzt zweimal am Tag telefonisch mit ihm in Verbindung.

Im Augenblick ist hier noch alles ruhig!

Vorbereitung

Hündin schläft in Wurfkiste
Zwischendurch das neue Bett testen

Relaxen

Jeder so, wie er mag
Jeder so, wie er mag

Immer dabei

Auch Bubi braucht seine Schmusezeit
Auch Bubi braucht seine Schmusezeit


Die Welpen sind geboren!!

Hurra, wir haben es geschafft!! Am Sonntag Mittag, den 09.10.2016 haben 3 Rüden und 3 Hündinnen das Licht der Welt erblickt!

Die Geburt verlief problemlos, um 09:50 war der erste Welpe geboren, um 12:27 der letzte Welpe.

Allen sechs geht es sehr gut, sie haben alle ein Geburtsgewicht von 470g und haben von gestern auf heute schon ordentlich an Gewicht zugelegt!

Und nicht zu vergessen die Mama, auch ihr geht es blendend.

Zum Papa ist soviel zu sagen, daß er bei dem Schrei des ersten Welpen kurz mal um's Eck geschaut hat, dann aber fluchtartig den Raum verlasen hat!!

Auch heute hat er sich kaum blicken lassen. Am Abend aber, riskierte er dann doch einmal, in einem respektvollen Abstand, einen kurzen Blick. Nachdem ihn dann jedoch ein strafender Blick der Hündin getroffen hat, zog er es vor, sich in das obere Stockwerk zurückzuziehen.


Hier die ersten Impressionen der Kleinen

Die Welpen sind bereits alle vergeben

Sonntag, der 9.10.2016, der Geburtstag

Der 1. Tag


Die 1. Woche

Zur Zeit haben wir ein tolles Leben! Es besteht aus schlafen und trinken und schlafen und trinken. Ab und an kämpfen wir um den besten Platz an der Milchbar mit lautstarkem geqietsche, besonders gerne nachts, wenn das große Frauchen mal schlafen möchte. Die kommt dann immer gleich gucken, ob unsrere Mama uns platt drückt!

Die Kleinen nehmen täglich gut an Gewicht zu, und robben schon ganz ordentlich von dem einen Ende der Wurfkiste zum anderen.