Die 9. Woche, Abschied

Mittlerweile sind wir neun Wochen alt, und die ersten  beiden Welpen haben uns bereits verlassen. Sie haben alle ein schönes neues zu Hause gefunden, dennoch viel uns der Abschied von den beiden Jungs sehr schwer! 

Ein Mädchen wird bei uns bleiben, und die anderen drei werden uns in der kommenden Woche verlassen.

Am Samstag haben wir vier die Welpen-Prägungsstunde in der Schule besucht, das war ganz schön aufregend! Ein neuer Ort, andere Hunde, kleine Übungen haben wir auch absolviert, und hinterher waren wir total müde.

Am Mittwoch gehen wir alle zusammen in die Welpenspielgruppe, darauf sind wir schon sehr gespannt!

Heute waren wir alle zusammen vor dem Haus und Frauchen ist mit dem Fahrrad an uns vorbeigefahren. Sie hat sich so bemüht unsere Aufmerksamkeit zu erlangen, sie hat geklingelt und geklingelt, aber das war uns zu langweilig. Viel interessanter waren die Nachbarn, die sich mit uns beschäftigt haben.

In der letzten Zeit haben wir so ziemlich alles zerstört, was man so als kleiner Hund zerstören kann.

Auch der Auslauf im Garten sieht ziemlich ramponiert aus, und den Tunnel haben wir niedergemacht!

Mittlerweile haben uns alle Welpen verlassen, und es ist furchtbar still im Haus geworden. Der Abschied ist uns sehr schwer gefallen, doch wir freuen uns, daß alle ein schönes neues zu Hause gefunden haben mit herzlichen Menschen, die sich liebevoll um ihren kleinen Racker kümmern werden.

Wir wünschen all unseren Kleinen ein wunderschönes, glückliches, erfülltes, gesundes und langes Hundeleben.

Ein kleines Mädchen ist bei uns geblieben, sie tobt mit der Mama durch den Garten und versucht ganz charmant auch den Papa zum Spielen aufzufordern. Dieser hat sich wieder zu uns gesellt, nachdem die Rasselbande ausgezogen war. Die kleine Ayleen duldet er, spielen mag er aber nicht!